Schuh-Phantasien

Perlen, Strasssteine, Seidenbänder, Knöpfe oder doch nur einfache Filzsterne? Von der Qual der Wahl bei den Accessoires für die Dekoration der Schuhe ließen sich die Frauen nicht lange beeindrucken, sie machten sich gut gelaunt ans außergewöhnliche Werk. Schließlich wollten die Teilnehmerinnen des Abends im „Kleinen Salon“ des Kulturspielhauses Scala in Wesel den Verein „Aktion B“ bei dessen Projekt „Pink Schuh Day“ unterstützen und aus den pinkfarbenen Schuhen kleine Kunstwerke entstehen lassen.

777 Damenschuhe hatte der Verein in den vergangenen Wochen gesammelt und deshalb zuvor Frauen aufgefordert, ihre Schuhschränke zu durchstöbern. Die richtige Farbe bekamen Pumps und Co. bei den Brüner Profis von „Neuenhoff Karosserie + Lack“, die alles in Pink lackierten. Die ersten fünf Kartons mit frisch eingefärbten High Heels, Sandalen oder schlichten Sneakers brachte der Verein zum ersten Gestaltungstermin mit ins Scala. „Aktion B“ möchte sein aktuelles Projekt mit möglichst vielen Frauen gemeinsam auf die Beine stellen. Nicht zuletzt, um das Vereinsziel – mehr Bewusstsein für das Thema Brustgesundheit schaffen – umzusetzen. Dies soll aber keineswegs mit dem erhobenen Zeigefinger geschehen, sondern vielmehr durch kreative und künstlerische Aktionen.

Wie eben dieser erste Gestaltungstermin. Die Frauen aus Wesel, Dinslaken und Hamminkeln, die der Einladung des Vereins gefolgt waren, gingen ohne Berührungsängste an die für viele von ihnen ungewohnte künstlerische Arbeit. Sie suchten sich aus dem großen Angebot des Deko-Materials das passende aus und legten los – und waren nicht selten überrascht, wie leicht ihnen das Kreieren von der Hand ging. Nicht ohne Stolz wurden die ersten Exemplare rumgezeigt und natürlich mit ganz viel Lob bedacht. „Sehr elegant“, lautete das Urteil von Vereinsfrau Ursula Bröcheler, die zwischendurch immer wieder ein paar gute Tipps für die Kreativen hatte. Sie hatte bereits einige Exemplare vorbereitet und als Gestaltungsvorschlag mitgebracht. Weitere Anregungen hielt auch Lisa Quick bereit, ebenfalls aktiv bei „Aktion B“.

Ob silberne Bordüren, lila Federn oder coole Sinnsprüche – nichts war im Laufe des Abends vor den Heißklebepistolen und Scheren der Frauen sicher. Und am Ende waren mehr als 70 Schuhe sehr ausgefallen und extravagant gestaltet – und die Besucherinnen sehr zufrieden.

Termin verpasst? Im Mai gibt es die nächste Gelegenheit. Am Donnerstag, 17. Mai, 18 Uhr, geht es im Waldhotel Tannenhäuschen in Wesel, Am Tannenhäuschen 7, weiter. Schließlich sollen möglichst viele der 777 Schuhe gestaltet werden, um diese am 1. Juli, ab 15 Uhr, im Rahmen des Stadtjubiläums 777 Jahre Wesel zum Stückpreis von 7,77 Euro zu verkaufen. Besondere Exemplare werden versteigert. Der Erlös geht an das Projekt der Schauspielerin und Autorin Renan Demirkan. „Zeit der Maulbeeren“ richtet sich an alleinerziehende Frauen, die an Krebs erkrankt sind und sich eine Auszeit nicht leisten können. Renan Demirkan wird in Wesel das Projekt vorstellen.

Schuhe in der Werkstatt

Es ist geschafft. Der Verein „Aktion B – Brustgesundheit am Niederrhein“ hat sein Ziel erreicht und 777 Schuhe für das Projekt Pink Schuh Day gesammelt. Herzlichen Dank an alle Frauen, die uns dabei unterstützt und ihre Schuhschränke durchstöbert haben. Tatkräftige Hilfe hat sich „Aktion B“ für den nächsten Schritt auf dem Weg zu pinkfarbenen Schuhen geholt. Wir haben einen Fachmann gesucht, der Pumps, Sandalen und Co. die richtige Farbe verpasst. Im Brüner Unternehmen „Neuenhoff – Karosserie + Lack“ haben wir einen Experten gefunden, der uns diese Arbeit unter Profibedingungen abgenommen hat. Thorsten Neuenhoff, Karosseriebaumeister und Inhaber des Betriebes, ließ sich auf die auch für ihn gänzlich neue Aufgabe ein und nahm die Anforderung und den damit verbundenen Auftrag an. Seither werden in dem Betrieb im Brüner Gewerbegebiet Auf dem Stemmingholt Damenschuhe pink gefärbt. Und zwar nach Feierabend, schließlich muss erst die eigentliche Arbeit fertig sein, bevor es darum geht, den beruflichen Alltag durch etwas Außergewöhnliches zu ergänzen. „Weil das alles einem guten Zweck dient, war es auch nicht so schwer, unsere drei Auszubildenden dazu zu überreden“, berichtete Thorsten Neuenhoff jetzt der Vereinsvorsitzenden, Dr. Daniela Rezek, die sich vor Ort die bereits fertigen Exemplare anschaute. Seinen Hauptlieferanten, die Firma Sikkens, konnte er ebenfalls überzeugen, „Aktion B“ die benötigte Farbe zu sponsern.

„Die Schuhe sehen jetzt schon toll aus“, lautete das Urteil der Vereinsvorsitzenden. Nun kann die Gestaltung der Schuhe beginnen. Nach dem Auftakt im Kulturspielhaus Scala findet der nächste Termin am Donnerstag, 17. Mai 2018 um 18 Uhr, im Waldhotel Tannenhäuschen statt. Dazu sind interessierte Frauen eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die gestalteten Schuhe werden am Sonntag, 1. Juli 2018, beim Weseler Stadtjubiläum auf dem Großen Markt zu einer Installation zusammengefügt und ab 15 Uhr zum Stückpreis von 7,77 Euro verkauft. Der Reinerlös geht an das Projekt der Schauspielerin und Autorin Renan Demirkan „Zeit der Maulbeeren“. Sie bietet krebskranken Frauen, die alleinerziehend sind und sich eine Reha-Maßnahme nicht leisten können, eine kostenfreie dreiwöchige Auszeit in ihrem Haus im Rhein-Sieg-Kreis. Die Schauspielerin wird am 1. Juli in Wesel über ihr Projekt berichten und von ihr gestaltete pinkfarbene Schuhe meistbietend versteigern.

Schuhspenden

„Aktion B“ freut sich sehr darüber, dass weitaus mehr als die notwendigen 777 Schuhe zusammengekommen sind. Die nicht benötigten Schuhe, Sandalen und Stiefel sind aber keineswegs entsorgt worden, sondern wurden dem Projekt „Mehrhoog hilft“ zur Verfügung gestellt.

 

Es wird pink

Die Vorbereitungen für den „Pink Schuh Day“ am 1. Juli 2018 laufen auf vollen Touren. Nachdem viele Frauen in den vergangenen Wochen ihre Schuhschränke durchstöbert und uns das aussortierte Schuhwerk überlassen haben, konnten die ersten Paare bereits in pinke Farbe getaucht werden. Genauer gesagt: Sie werden „lackiert“. Das übernimmt für „Aktion B“ der Betrieb „Neuenhoff – Karosserie und Lack“ in Hamminkeln-Brünen. Dort sind fleißige Mitarbeiter derzeit dabei, die unterschiedlichsten Schuhe in Pink einzufärben. Bei den benötigten 777 Exemplaren eine riesige Aufgabe.

Am Donnerstag, 12. April 2018 um 18 Uhr, werden dann erstmals aus den Schuhen kleine Kunstwerke. Interessierte Frauen gestalten gemeinsam mit den Vertreterinnen von „Aktion B“ im „Kleinen Salon“ des Kulturspielhauses Scala in Wesel, Wilhelmstraße 8-10, die eingefärbten Schuhe, die am 1. Juli 2018 zum Preis von 7.77 Euro auf dem Großen Markt in Wesel verkauft werden. Der Reinerlös geht an das Projekt „Zeit der Maulbeeren“ der Schauspielerin und Autorin Renan Demirkan.

Wer am 12. April 2018 keine Zeit hat, für den gibt es zwei weitere Gestaltungstermine: am Donnerstag, 17. Mai 2018 um 18 Uhr im „Waldhotel Tannenhäuschen“, Am Tannenhäuschen 7, in Wesel und am Samstag, 9. Juni 2018 um 15 Uhr in „Beates Garten“, Im Eichengrund 2 in Hamminkeln-Brünen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

So könnten die Schuhe aussehen:

 

Außerdem bietet der Verein passend zum Thema diese Magnete zum Kauf an: