Ausgezeichnet!

„Aktion B“ freut sich über diese besondere Anerkennung: Für sein freiwilliges und unentgeltliches Engagement wird der Verein mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Wesel ausgezeichnet. Die Verleihung durch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp erfolgt am 8. Dezember, in Anlehnung an den „Internationalen Tag des Ehrenamtes“ im Rathaus der Stadt.

Mit dieser Ehrung sieht sich der Verein in seiner Arbeit bestätigt, Frauen unermüdlich daran zu erinnern, achtsam mit ihrer (Brust-)Gesundheit umzugehen und alle Möglichkeiten der Vorsorge zu nutzen. Diese Aufklärung und Motivation erfolgt allerdings keineswegs mit erhobenem Zeigefinger oder gar angstbesetzt, vielmehr versucht „Aktion B“ die Frauen durch kreative Angebote für das wichtige Gesundheitsthema zu interessieren. Ob mit Ausstellungen, der Teilnahme an Veranstaltungen oder dem Internationalen Frauentag im Weseler Rathaus, mit Vorträgen oder Aktionen wie „Eine Tüte Glück“ sprechen wir Frauen auf eine ganz besondere Art und Weise an.

Besonders viele von ihnen haben wir mit dem „Pink Schuh Day“ erreicht. Schon bei der Gestaltung der in Pink lackierten Schuhe waren viele mit großem Eifer dabei. Bei der Präsentation und dem Verkauf am 1. Juli gab’s eine riesige Resonanz. Anlässlich des 777-jährigen Jubiläums der Stadt Wesel nutzten jede Menge Frauen das Angebot, mit uns ins Gespräch zu kommen – und natürlich einen Schuh zum Preis von 7,77 Euro zu kaufen. Unser Engagement wurde an diesem Tag auch von Schauspielerin und Autorin Renan Demirkan gewürdigt, deren Projekt „Zeit der Maulbeeren“ wir mit dem „Pink Schuh Day“ unterstützt  haben. 4000 Euro konnten wir überweisen.

Die Auszeichnung mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Wesel ermutigt „Aktion B“, seine Aufklärungsarbeit mit ganz viel Kreativität fortzusetzen.