Großzügige Spende

Mit einer wundervollen Geste nimmt das neueste Projekt des Vereins Fahrt auf. Anika Nobel, seit dem vergangenen Jahr Mitgliedsfrau bei „Aktion B“, hat jetzt ein mit 650 Euro gefülltes pinkfarbenes Sparschwein der Vorsitzenden Dr. Daniela Rezek und ihrer Stellvertreterin Barbara Muhr als Spende für den gerade ins Leben gerufenen Hilfsfonds für  Frauen überreicht.

Diese Spende hat eine ganz besondere Bedeutung für Anika Nobel. Sie erkrankte vor mehr als zwei Jahren an Brustkrebs, wurde im Marien-Hospital Wesel von Chefärztin Dr. Daniela Rezek operiert und im weiteren Verlauf von Breast-Care-Nurse Lisa Quick (beide gehören bekanntlich dem Vorstand des Vereins seit seiner Gründung vor knapp zehn Jahren an) betreut. Damals versprachen sich Anika Nobel und ihrer Ehemann, nach überstandener Erkrankung kirchlich zu heiraten. Dieses Versprechen hat das Ehepaar inzwischen eingelöst und gemeinsam mit Familie, Freunden und Bekannten im Voshövel Hochzeit gefeiert. Ihren Schleiertanz – unter einem pinkfarbenen Schleier – hat Anika Nobel dem Verein „Aktion B“ gewidmet und um Spenden gebeten. Die Hochzeitsgäste ließen sich nicht lange bitten und zeigten sich sehr großzügig und  spendierfreudig.

Der Verein sagt Dankeschön für diesen außergewöhnlichen Start in unser Hilfsprojekt.

Wer ebenfalls Spenden möchte, kann dies tun unter: DE70 3565 0000 0000 2905 93.